Südengland: Stein- & Kornkreise

Mystische Rundreise zu weltberühmten Kraftorten

Eine Woche Rundreise inklusive Stonehenge, Avebury; Kornkreisen, Glastonbury, King Athur Castle Tintagel, Stourhead Garden, Salisbury Cathedral und Seminare über Radiästhesie, Geomantie und Heilige Geometrie.

 

Der schöne und verzauberte Süden Englands ist durchdrungen von Mystik. Was verbindet die megalithischen Steinkreisanlagen von Stonehenge und Avebury mit der Artus-Sage, dem sagenumwobenen Glastonbury, den gotischen Dombauten und, last but not least, den faszinierenden Kornkreisen? Die Heilige Geometrie ist einer Schlüssel, mit der wir versuchen diese Frage zu beantworten. Ein weiteres verbindendes Element  sind die mysteriösen Ley-Lines, welche viele dieser Orte miteinander verbinden. Zur Erkundung dieser kommt die Wünschelrute zum Einsatz, mit welcher Unsichtbares sichtbar wird. Ein entsprechendes Seminar und Vorträge ergänzen das Programm.

2. - 9. Juni 2019

1. Tag - Anreise & Welcome
Nach Ihrer individuellen Fluganreise treffen wir uns im modernen Premier Inn Hotel in London Heathrow Terminal 4, wo Sie herzlich willkommen geheißen werden. Abends lernen wir uns in gemütlicher Runde kennen.

2. Tag - Cathedral City Salisbury
Unsere mystische Reise in den Südwesten Englands führt uns in die alte Domstadt Salisbury. Zunächst erkunden wir das geschichtsträchtige Old Sarum, welches sowohl aus einer eisenzeitlichen wie auch normannischen Festung besteht. Hier stand auch der erste Dom von Salisbury. Hier können wir uns perfekt dem Wünschelrutenseminar widmen. Wir erkunden die Feinheiten von unterirdischen Wasserläufen, Erdgittern und Ley-Line Energien. 
Danach begeben wir uns zu unserer schönen Unterkunft, dem Rose & Crown Hotel, direkt am River Avon gelegen. Dieses typische mittelalterliche Fachwerkhaus liegt eine Viertelstunde Fußweg von der Innenstadt entfernt. Hier genießen wir beim Mittagessen das atmosphärische Hotel. Ausgeruht spazieren wir durch die historische Innenstadt und besuchen den imposanten gotischen Dom von Salisbury, welcher den höchsten Turm Englands sein Eigen nennt.

3. Tag - Stein- & Kornkreise
Heute untersuchen wir das Umfeld von Stonehenge. In diesen mehrere Kilometern umfassenden Komplex sehen wir uns u.a. Woodhenge sowie die Tumulus-Anlage von Winterbourne Stoke an. Anschließend fahren wir durch das sogenannte Warminster Triangle, bekannt durch die höchste Dichte an Kornkreisen. Dort besichtigen wir das Museum des Crop Circle Centers und stärken uns zum Mittag, bevor wir die gigantischen Megalithenanlagen von Avebury mit dem Silbury Hill und der Sancutary untersuchen. Sicherlich finden wir in der Nähe einen der mysteriösen Kornkreise. Einen solchen zu betreten, ist ein Erlebnis der ganz besonderen Art, da wir hier die Kreativität der Kornkreiskünstler als auch deren typische Sorgfalt hautnah erleben.
Am späteren Abend haben wir die einmalige Gelegenheit als private Gruppe das Innere von Stonehenge zu besuchen und von dort die Sonne beim Untergang zu erleben.

4. Tag - English Arcadia: Stourhead Garden
An dem heutigen Vormittag entspannen wir uns etwas von den vielen Eindrücken. Ein Vortrag zur Heiligen Geometrie wird für das Verständnis für Stein- und Kornkreise erhellend sein. Nachmittags genießen wir den englischen Landschaftsgarten Stourhead, welcher nach esoterischen Prinzipien angelegt ist und ebenfalls mit Erdenergien durchzogen ist.

5. Tag - Glastonbury - spirituelles Herz Englands
Heute erwartet uns das sagenumwobene Glastonbury mit dem imposanten Glastonbury Tor und dem heiligen Chalice Well. Kam Jesus wirklich mit seinem Onkel hierher? Liegt König Artus hier wirklich begraben? Handelt es sich hier um das alte Avalon? Diese Fragen und mehr stellen wir uns. Nach der Mittagspause haben Sie Freizeit zur Erkundung der Abteiruine, dem schamanischen Goddess Tempel und/oder den zahlreichen netten esoterischen Läden. Am späteren Nachmittag geht es weiter zu unserer Unterkunft dem Hotel "White Hart" in der Domstadt Exeter. Es liegt ca. 5 Gehminuten nah am Dom und den Pubs und Restaurants der Stadt.

6. Tag - Cornwall: zu Besuch bei King Artur und Negtan‘s Waterfall
Heute geht es zur imposanten Tintagel Burgruine an der Steilküste Cornwalls. Dies ist der Legende nach der Geburtsort von König Artus. Ein weiteres Highlight ist St. Negtan‘s Waterfall, wo man sich zwischen vielen Wasserfällen und üppiger Natur wie in einer verzauberten Welt fühlt. Am Abend kehren wir in unsere Unterkunft nach Exeter zurück.

7. Tag - Uffington White Horse
Das Uffington White Horse ist eine über 3000 Jahre alte in Kalkstein gescharrte Darstellung eines Pferdes in mitten einer mystischen Hügellandschaft. Wer waren die Erbauer und wozu? Wir genießen den Spaziergang durch die schöne Landschaft und einen letzten "Creme Tea" vor der Heimreise. Abends lassen wir bei einem gemeinsamen Essen diese eindrucksvolle Reise ausklingen.

8. Tag - Heimreise
Good bye and safe journey home.

Reisepreis:

Doppelzimmer pro Person: 1595,- € 
Einzelzimmerzuschlag:           399,- €

Inklusiv-Leistungen:

  • 7 Nächte inklusive Frühstück in 3 & 4 Sterne Hotels (siehe Beschreibung)
  • 4 Abendessen
  • Alle Transfers im Reisebus bzw. London Underground
  • Alle Eintritte entsprechend Reiseprogramm
  • Reiseleitung, Wünschelrutenseminar, Wünschelruten (L-Stangen)
  • Erläuterungen der Mysterien: Ley-Lines, Kornkreise, Heilige Geometrie etc.
  • Sicherungsschein

Teilnehmerzahl
bis 8 Personen

Anreise:
Bitte planen Sie Ihre eigenständige Anreise. 
Flüge sollten Sie bitte nach London buchen, z.B. über www.skyscanner.de oder unser Formular. Alle Londoner Flughäfen sind möglich, jedoch ist es am günstigen nach Heathrow zu fliegen, da sich die Reisegruppe um 18 Uhr zum Abendessen im „Premier Inn London Heathrow Airport Terminal 4“ trifft. Alle Londoner Flughäfen verfügen über Nahverkehrsverbindungen, welche Sie nach London Heathrow führen. Das Hotel liegt 10 Minuten Fußweg von der U-Bahnstation „Heathrow Airport Terminal 4“ entfernt.

Abreise:
Sofern Sie nicht direkt von London Heathrow abfliegen, nutzen Sie bitte die zahlreichen Nahverkehrsverbindungen aller Londoner Flughäfen, welche Sie dorthin führen.

Packliste:
Festes Schuhwerk, Regenjacke, Tagesrucksack, Wasserflasche, Sonnencreme

Währung:
1 Euro = 0,8845 Britische Pfund
1 Britischer Pfund = 1,13 Euro
Geld kann per Kreditkarte an Automaten abgeboben werden.
Ebenfalls möglich ist dies mit den gängigen Maestro-Karten der deutschen Hausbanken. Allerdings fallen hier bankenspezifisch hohe Gebühren in der Regel zwischen 5,- bis 10,-€ an.

 

Diese uralte Technik des Wünschelrutengehens bzw. der Radiästhesie entwickelte sich in den letzten hundert Jahren bedeutend weitrer. Aus einer anfangs recht einfachen Methode unterirdische Wasserflüsse mittels eines Y-förmigen Astes aufzuspüren, sind heutzutage Differenzierungen ganz anderer Art möglich. Neben den elektromagnetischen Schwingungen des fließenden Wassers, kann der geübte Rutengänger auch Felsrisse in unterirdischen Schichten feststellen. Beide Dinge verursachen geopathischen Stress in der Umweltund wirken sich negativ auf Fauna, Flora und Mineralien aus. Hinzu kommen die Curry-, Hartmann- und Benkergitter, welche sich als Globalgitternetz engmaschig um die Erde legen und an den Gitter-Kreuzungspunkten auf Dauer ungesunde Reize für Mensch und Natur ausüben. Neben der einfachen Methode Wasser zu finden ist also auch das Feststellen dieser Störstellen ein nützlicher Vorteil des Rutengehens bzw. der Radiästhesie.
Eine weitere Dimension des Wünschelrutengehens eröffnet sich mit den Ley-Lines. Diese wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts erstmals in England von Alfred Watkins festgestellt. Die Ley-Lines kann man als Kraftlinien der Erde voll mit Energie und Lebenskraft verstehen, ähnlich des Energie-Meridiansystemes im menschlichen Körper. Ähnlich wie Akupressur und Akupunktur in diesem wirken, können auch die Erdenergiebahnen beeinflusst werden. So verwundert es nicht, dass sich viele Kirchen, vorchristliche Kultstätten oder auch frühzeitliche Megalithanlagen wie Stonehenge oder die Externsteine auf diesen Ley-Lines befinden.
Eine weitere Dimension des modernen Wünschelrutengehens bezieht auch die ätherischen und spirituellen Schwingungen eines Ortes mit ein, also noch feinere Frequenzen als das elektromagnetische Spektrum. Hier kommen wir in den Bereich der Geomantie und erleben wie Geist und Bewusstsein sich auf einen Ort bzw. Lebensraum auswirken.

Das Seminar gibt Ihnen eine generelle Einführung in das Wünschelrutengehen. Eine Art der Wünschelrute ist die sogenante Winkeltute. Sie bekommen die Art und Weise des Umganges mit diesen vermittelt. Sie sind ein sehr gutes Werkzeug, da sie zum einen für Anfänger schnell erlern- und beherrschbar sind und zum anderen die Richtung des Energieflusses anzeigen.

Ferner erlernen Sie wie man geopathische Zonen entstören und auf spiritueller Ebene Strukturen schaffen kann, welche im elektromagnetischen Spektrum sichtbar werden.

Erfahrene Wünschelrutengänger können sich gerne mit einbringen, ihr Wissen teilen und helfen die vielschichtige Landschaft zu entschlüssen und sichtbar werden zu lassen.

Danach sehen Sie wir die Welt mit anderen Augen.

Mehr zu dem Thema finden Sie unter: www.erdstrahlen-info.de

Einfach fabelhaft! Alle Ziele wurden erreicht. Die geplante Zeiten wurden problemlos eingehalten. Trotz der Vielzahl der täglichen Ziele, gab es Zeit für Besinnung und wohltuende Entspannung. Der Reiseleiter war jederzeit bereit, unsere Fragen zu den ganz verschiedenen Themen zu beantworten. Sein Wissen ist breitgefächert und fundiert. Danke dafür nochmals.
Maria L.

Einfach nicht zu toppen. Sehr schönes vielfältiges Programm. Besser geht es vermutlich kaum.
Ute S.

Das Programm war sehr ausgewogen, mit Pausen und Aktivitäten zur rechten Zeit. Ich habe viele neue Einblicke in Themen und Orte bekommen, die mir bisher nicht vertraut waren. Neben den Zielen und der ausführlichen Erläuterung durch den Reiseleiter hat es mir auch gut gefallen, dass vorbereitend Filme als Einführung gezeigt wurden, die Thematik durch eine Präsentation verdeutlicht wurde und dass es die Möglichkeit gab, durch Fragen das Verständnis zu erweitern.
Maria S.

Ihre Unterkünfte:

Premier Inn London Heathrow Airport Terminal 4

Das 3 Sterne "Hotel Premier Inn London Heathrow Terminal 4" ist unweit der Heathrow Terminal 4 U-Bahn Station gelegen und somit auch gut von Standsted, Gatwick, Luton zu erreichen. In diesem Hotel nächtigen wir am ersten und letzten Tag unserer Reise.

The Legacy Rose & Crown Hotel Salisbury

Das 4 Sterne "Legacy Rose & Crown Hotel" in Salisbury ist wunderbar urig und direkt am River Avon gelegen. Hier verweilen wir 3 Nächte. Das Salisbury City Center mit alten Pubs und Sehenswürdigkeiten ist in nur 20 Minuten fußläufig erreichbar.

White Hart Hotel Exeter

Das 3 Sterne "White Hart Hotel" in Exeter ist eines der ältesten Gasthäuser in der Stadt und liegt unweit von Exeter Cathedral. Hier verweilen wir 2 Nächte. 

Buchungsanfrage - So geht's

Bei unverbindlichen Anfragen notieren Sie dies bitte explizit im Bemerkungsfeld. Ansonsten gilt die Anfrage als eine verbindliche Buchung, sollten wir den gewünschten Platz haben. Bitte beachten Sie die AGB.

Doppel- oder Zweibettzimmer -  Ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem großen Bett, eher für Paare geeignet. Ein Zweibettzimmer (Twin Room - TW) hat zwei getrennte Betten und kommt eher für Freunde und Einzelreisende in Frage.

Halbe Zweibettzimmer - Alleinreisende können auch ein halbes Zweibettzimmer buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, übernimmt die Agentur den halben Differenzbetrag zwischen Zweibett- und Einzelzimmer. Der Restbetrag geht zu Lasten des Gastes und wird dem Gast nachträglich in Rechnung gestellt.

3er Belegung - In den meisten Fällen handelt es sich in den Hotels um Zimmer mit Doppelbett und einem Zustell- oder Sofabett. Alternativ verfügen die Zimmer ansonsten über drei Einzelbetten.
Hinweis: Dieser Buchungswunsch kann nicht garantiert werden. 

Verfügbarkeit Einzelzimmer - Uns stehen zu allen Terminen eine begrenzte Anzahl an Einzelzimmern zur Verfügung. Sollen diese einmal nicht mehr verfügbar sein, haben Sie die Möglichkeit ein Zweibettzimmer zu teilen.

Im Anschluss an Ihren Klick auf "Absenden" erhalten Sie eine sofortige Nachricht auf dieser Seite über Ihre erfolgreich versendete Buchungsanfrage. Sollte diese nicht erscheinen, kontaktieren Sie uns bitte unverzüglich. Sofern Ihre gewünschte Bettenbelegung zur Verfügung steht, erhalten Sie wenige Tage nach Eingang Ihrer Buchungsanfrage die verbindliche schriftliche Reisebestätigung und die Rechnung mit den Zahlungsmodalitäten an Ihre E-Mail-Adresse.

Buchungsformular